20% Rabatt auf alle Caps bis zum 15.07.2022

Cap selbst gestalten, Cap besticken lassen, Basecaps, Trucker Caps, Snapback

basecap selber gestalten
Baseball Caps
selber gestalten
snapback selber gestalten
Snapback Caps
selber gestalten
trucker caps selber gestalten
Trucker Caps
selber gestalten
caps selbst gestalten
Flexfit/Yupoong Caps
selber gestalten

Caps selber gestalten - wie geht das?

 
Caps gibt es in allen erdenklichen Formen und Farben. Aber man muss die Caps selber gestalten und besticken lassen, damit sie ein wirkliches Unikat werden. Schließlich hat jeder seinen eigenen Style und ganz besondere Vorstellungen, wie die bestickte Cap aussehen soll.

Caps gehören mittlerweile zur Grundausstattung dazu. Du musst nicht gleich Hip-Hop hören, Baseball spielen oder Skaten um an Kappen gefallen zu finden. Ich kenne keine Kopfbedeckung, die ich öfters auf der Straße sehe, als Caps. Jungs, Mädels, Jung und alt - jeder mag sie. Jetzt musst Du nur noch die für Dich passende Cap finden, mit Deinem Motiv personalisieren, und schon liegst Du voll im Trend.

Mit unserem Cap Designer kannst Du Dein ganz perönliches Cap mit wenigen Klicks selber gestalten. Kappen kann man ganz einfach selber gestalten , und damit das ein Erfolg wird, wollen wir Dir ein paar hilfreiche Tipps an die Hand geben.


Referenzbilder hier klicken >>

Jetzt bei Google Play
WhatsApp

Caps selber gestalten

1 bis 16 (von insgesamt 148)

Welche unterschiedlichen Caps gibt es?

Es gibt Caps in allen erdenklichen Variationen, und hier kannst Du:
>> Schau Dir die Unterschiede an

Und jede Art von Caps hat Ihren ganz persönlichen Personenkreis, der diese Art überwiegend trägt. Aber eines haben die meisten Caps gemeinsam:
Sie sind selber gestaltet - mal mit einem Logo,mit einem Monogramm, einem Motiv oder einem Spruch. Jeder hat seinen eigenen Geschmack, und dadurch sieht man eine unglaubliche Vielfalt unterschiedlicher Caps. Caps selber gestalten ist eine tolle Möglichkeit Dein eigenes Design zu verwirklichen.

Hier kannst Du Deine Cap ganz nach Deinen Vorstellungen gestalten und besticken oder bedrucken lassen.
Probiere unseren Cap Designer einfach aus und gestalte Dein Wunschcap denn Du entscheidest wie es hinterher aussehen soll.

 

Caps – verschiedene Arten und Unterschiede

Caps, Kappen, Mützen, Schirmmützen – es gibt viele unterschiedliche Begriffe, welche diesen Trendartikel bezeichnen. Die Entstehungsgeschichte lässt sich bis zum Jahr 1849 zurückverfolgen und kommt aus dem amerikanischen Sport.
Heute hat sich das geändert, werden die Caps doch von den unterschiedlichsten Gruppen aus den verschiedensten Gründen getragen. Grundsätzlich gliedern sich die Kappen in unterschiedliche Bereiche.

 
Snapback Caps
Das sind Caps, die man auf der Rückseite individuell durch einen Druckverschluss an die jeweilige Kopfgröße anpassen kann. Es gibt die Snapback Caps wahlweise mit geradem oder gebogenem Schirm, was natürlich reine Geschmackssache ist. Wurden die Kappen mit dem geraden Schirm ursprünglich vermehrt in der Hip-Hop Szene getragen, sind sie heute, insbesondere beim jungen Publikum nicht mehr wegzudenken.
 
Baseball Caps
Die klassische Form der Schirmmützen, welcher einen gebogenen Schirm haben. Eine geschlossene Form, auch fitted Caps genannt, runden das Bild ab. Das Material ist leicht dehnbar und passt sich somit der Kopfform ideal an, wobei man hier die Größe vorab wählen muss, da sich die Caps nur in einem geringen Umfang dehnen.
5 Panel oder 6 Panel Caps?
Alle Kappen sind in Segmente unterteilt, welche die Stabilität und Passform unterstützen. Im Gegensatz zur 6 Panel Cap, bei welcher die Front in 2 Segmente unterteilt ist, hat die 5 Panel Cap im Frontbereich ein durchgehendes Segment. Insbesondere wenn die Cap mit Druck oder Stick veredelt werden soll, sind 5 Panel Caps manchmal besser geeignet, wird doch das Motiv nicht durch die Mittelnaht aufgetrennt. Alles andere ist reine Geschmackssache.

 
Trucker oder Mesh Caps
Ursprünglich von Trucker Fahrern getragen, sind die Caps aus der heutigen Modewelt nicht mehr wegzudenken. Durch die luftige Rückseite werden Mesh Caps auch gerne von Leuten getragen, die aktiv Sport betreiben und durch das luftige Netz an der Rückseite schwitzt man nicht so sehr.  Trucker Caps gibt es in den verschiedensten Ausführungen.
Caps bieten, ganz gleich für welche man sich entscheidet, nicht nur einen Schutz vor der Sonne, vielmehr haben sie sich in der heutigen Zeit zum absoluten Trendartikel entwickelt. Sie repräsentieren ein Stück Lifestyle, und sind sowohl bei Individualisten als auch bei Vereinen und Clubs begehrt.  Und alle haben eines gemeinsam – die Cap muss bestickt oder bedruckt sein, um der Persönlichkeit oder Zugehörigkeit Ausdruck zu verleihen, und am beliebtesten sind Kappen, die man selber individuell gestaltet hat.
Wir bieten Dir alle Arten von Caps  in einer Riesenauswahl an, und natürlich kannst Du jede Cap so veredeln lassen, wie Du es möchtest. Bestickt, bedruckt oder auch mit einem Lederpatch versehen – das liegt ganz allein an Dir.
 
Mit unserem Cap Designer ist es kein Problem, die Caps nach eigenen Wünschen selber zu gestalten und besticken zu lassen.
Die Caps sollen ja ganz nach Deinem Geschmack sein und Du willst Dich von den anderen unterscheiden Was auch immer der Grund sein sollte - wir sind darauf vorbereitet und versuchen die Wünsche umzusetzen, denn Caps besticken lassen ist die ultimative Möglichkeit für Deinen persönlichen Lifestyle, und Caps selber gestalten kann man bei uns ab 1 Stück ohne Aufpreis. Und das tolle ist:

 
  • Du kannst jede Cap individuell designen
  • Suche die für Dich passende Cap aus unserem riesigen Angebot auscaps besticken lassen
  • Das Gestalten ist ganz einfach und benötigt nur wenige Klicks mit unserem Cap Designer
  • Jetzt nach Herzenslust gestalten und dann Dein Cap besticken lassen
  • Schnell, einfach und sicher bestellen und nach kurzer Zeit ist Dein persönliches Cap bei Dir
Caps sind aus der Kategorie der Kopfbedeckungen nicht mehr weg zu denken - Sieht man sie doch jeden Tag und bei jeder Altergruppe.
Dabei spielen Kappen, die man bedrucken oder besticken lässt eine ganz besondere Rolle, da sie den ganz persönlichen Style wiedergeben.

Jeder möchte seine Mütze individuell gestalten, und damit ein Stück Lifestyle bekommen. Jetzt kommt es nur darauf an, welche Cap Du aussuchst, um sie  nach Deinen Vorstellungen individualisieren zu lassen.


caps gestalten

 

Caps besticken lassen

Wenn man seine Cap besticken lassen möchte, geht das mit unserem Online Cap Designer in wenigen Schritten
Du hast schon ein Motiv, welches Du auf die Cap bestickt haben möchtest, und jetzt geht es an die Umsetzung. Dzu wählst Du die gewünschte Cap aus, klickst auf "Jetzt gestalten" und der Cap Designer öffnet sich.

Jetzt hast Du die Möglichkeit, die Cap ganz nach Deinen Wünschen zu gestalten, ganz gleich ob auf der Front, hinten oder an den Seiten. Lade Deine Motive ganz einfach hoch und positioniere sie an der gewünschten Stelle. Wenn Du noch einen Text ergänzen willst, kannst Du aus einer Vielzahl unterschiedlicher Schriftarten wählen.
Achte darauf, dass Dein Motiv keine Farbverläufe hat und eine gute Qualität, denn nur dann kann es gestickt werden.

Wenn Du die Cap fertig gestaltet hast, musst Du sie nur noch bestellen und wir werden den Rest umsetzen.

Caps besticken lassen ist die beste Art, um Dein Cap ganz nach Deinem persönlichen Geschmack umzusetzen, und wir bemühen uns natürlich, dass das Ergebnis auch Deinen Erwartungen entspricht.

 

Druck oder Stick - worauf muss man achten?

Du hast Dir bereits Gedanken gemacht, wie Deine neue Cap aussehen soll - und jetzt kommt die Frage: Wird es bedruckt oder bestickt?
Vorab: Wir versuchen nach Möglichkeit das Motiv immer zu sticken, aber dazu gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Die Stickerei - Vor- und Nachteile

Natürlich ist die Stickerei die ansprechendste Form der Veredelung, aber es gibt hier doch einige Einschränkungen. Wenn man sein Cap besticken lassen möchte, müssen im Vorfeld ein paar Sachen beachtet werden. So hat man auf der Cp nur ein begrenztes Platzangebot auf der Front, und das Motiv oder die Schrift müssen auf die Platzverhältnisse angepasst werden. Üblicherweise hat man eine Fläche von ca. 6,5x14 cm zur Verfügung. Damit die Cap bestickt werden kann, dürfen Buchstaben nicht kleiner als 5 mm sein, da man sie sonst nicht mehr lesen kann. Ebenso müssen einzelne Linien und Konturen eine Stärke von mindestens 1 mm haben, da sie sonst in der Struktur der Cap verschwinden.

Ebenso können keine Farbverläufe gestickt werden, da ein Garn jeweils nur 1 Farbe hat. Daher sollte das Motiv eindeutige Farben haben, und auch hier nicht mehr als 16 verschiedene Farben, weil das die Grenze bei der Stickmaschine ist.

Eine häufig auftretende Frage ist das Besticken von Fotos. Diese können leider nicht bestickt werden, da ein Foto teilweise bis zu 1,6 Mio. Farben hat und wenn man diese auf 16 Farben reduziert, wird das Bild nicht mehr zur Geltung kommen.

Caps bedrucken - die Alternative

Für alle Motive und Logos die nicht gestickt werden können, bieten wir die Möglichkeit, die Cap bedrucken zu lassen an. Es hört sich im ersten Moment ncht so toll an, aber beim digitalen Transferdruck, welchen wir einsetzen, können die Caps qualitativ sehr hochwertig erstellt werden. Hier ist der Vorteil, dass es fast keine Einschränkungen bezüglich der Gestaltung gibt, und somit lassen sich auch sehr komplexe Logos auf der Cap aufbringen.

 

Gambio Ladezeiten optimiert von Werbe-Markt.de